Get Adobe Flash player

Einlogen

Besucher

HeuteHeute67
GesternGestern82
Diese WocheDiese Woche661
Dieser MonatDieser Monat1464
AlleAlle163035

 

Die Hafenstadt Zadar

 

 

25 km von Ihrem Urlaubsort Rovanjska entfernt

etwa 80.000 Einwohner

 

durch seine sehr reiche und mehr als 3.000 Jahre

alte Geschichte von großer historischer Relevanz

 

noch heute kultureller, wirtschaftlicher und administrativer

Mittelpunkt der norddalmatischen Küste

 

 

Zadar und die dazugehörige Urlaubsregion nehmen

eine zentrale Lage an der kroatischen Adriaküste ein,

die hier am reichsten gegliedert ist. Der Kanal von Zadar trennt die Stadt, 

die ursprünglich auf einer schmalen Landzunge errichtet wurde,

vom Festland (siehe Abbildungen!).

Das Seebad im Zentrum Dalmatiens ist auch heute noch deutlich von

seiner Geschichte als römischer Ferienort gezeichnet.

Die beeindruckenden antiken Bauwerke der Stadt 

wurden auch durch zahlreiche Kriege nicht zerstört, 

weshalb das kulturelle, musikalische und wirtschaftliche Erbe

dieser zur Zeit größten Stadt Dalmatiens bis heute fortlebt.

Zadar gehört samt seiner Umgebung zu einem der

attraktivsten Urlaubsgebiete ganz Kroatiens.

So finden sich hier nicht nur

Shoppingmeilen, Kultur- und Geschichtsdenkmäler oder antike Gebäude,

nicht nur ein vielfältiges gastronomisches Angebot mit auserlesenen einheimischen

Spezialitäten - sondern auch die renommierte Universität,

zahlreiche Buchten, malerische Strände und Promenaden.

 

Der historische Stadtkern ist ein lohnendes Ziel für alle,

die Interesse an Geschichte und Kultur haben.

Besucht haben sollte man sowohl die Donatuskirche (das Wahrzeichen der Stadt)

als auch die zahlreichen Museen Zadars, darunter u.a. das Archäologische Museum,

das Volksmuseum samt Kunstgalerie und naturkundlicher Abteilung,

das Seefahrtsmuseum und die ständige Ausstellung sakraler kirchlicher Kunst

mit etwa 1.000 wertvollen Exponaten aus vergangenen Jahrhunderten,

bekannt unter der populären Bezeichnung "Das Gold und Silber Zadars".

Wer vom Stadtleben nach ein paar besichtigungsreichen Tagen genug hat,

kann zu einer der 300 Inseln in der unmittelbaren Umgebung übersetzen

oder einen der Naturparks besuchen,

die im Grunde unmittelbar vor der Stadtgrenze Zadars ihre Tore öffnen.

 

 

zadar1.jpgzadar10.jpgzadar2.jpgzadar3.jpgzadar4.jpgzadar5.jpgzadar6.jpgzadar7.jpgzadar8.jpgzadar9.jpg